Montag, 28. März 2011

Armstulpen und angestrickte Socken

















Ich kann es ja noch gar nicht glauben,
ich habe Stulpen mit Muster gestrickt!
Das hätte ich noch vor einem Jahr nie für möglich gehalten...
Das Muster heißt Nutkin und ist kostenlos hier erhältlich.
Das werde ich bestimmt noch öfter stricken :-)




















Jetzt habe ich schon wieder zwischendurch Socken auf den Nadeln,
diesmal den Fruchtcocktail von Regina Satta, der ist in dem Sockenmusterbüchlein
bei Tausendschön erhältlich. Da sind überhaupt sehr schöne Muster drin ;-)

























Aber da ich ja zwei Nadelspiele für Socken habe musste das andere natürlich
auch belegt werden....*hüstel*
Bei diesem stricke ich ein altes Blümchenmuster aus der Steiermark,
passt schön zu der Wolle, die sich Fleißiges Lieschen nennt.




















Warum hat so ein Tag eigentlich nur 24 Stunden?

Sonntag, 27. März 2011

Klingende Zipfelpöttchen











Die Zipfelpöttchen sind so schön frühlingshaft
und ich mache die immer wieder gerne...:-)
Mit den Glöckchen an den Zipfeln gefallen sie mir richtig gut.







































Mittwoch, 16. März 2011

Socken und wilde Wolle



 Hach, ich freu mich so....habe bei Tausendschön
3 wunderschöne Wilde ergattert.....nee, neulich schonmal einen,
also warten jetzt 4 Wilde darauf gewickelt und verstrickt zu werden.



















Die Gärtnersocke habe ich ja endlich fertig, mein Mann trägt sie schon :-)



















Ich konnte nicht anders....musste direkt mit den nächsten anfangen
und habe die erste auch schon wieder fertig: Jeck von Regina Satta;
aus Regia Desing Line von Kaffe Fassett - Landscape Fire,
sehr bunt - aber zu einer Jecken Socke passt das sehr schön ;-)

































Den Rand vom Schaft habe ich mit einer Reihe festen Maschen umhäkelt,
mit doppelter Maschenanzahl wie zum Stricken aufgenommen waren.
Die Socke ist mit Bumerangferse und betonter Schneckenspitze gestrickt.
Bei letzterer werden die Abnahmen links zusammengestrickt, statt rechts überzogen.

Montag, 14. März 2011

Filzglockenblütenfrühstückseierwärmer











Tataaaaaaa....
bin aus dem Winterschlaf erwacht
und habe nicht nur angefangen den Garten auf Vordermann zu bringen,
sondern habe zur Abwechslung auch mal wieder die Spüle in der Küche
belegt und gefilzt. Seifen (die ich jetzt ja glatt vergessen habe zu fotografieren)
eingefilzt, ein paar Dosenrohlinge, die noch bestickt werden wollen,
Zipfelschalen und was schönes für die Frühstückstafel:




















Da haben es die Eier kuschelig warm....bis sie uns zum Opfer fallen ;-)




















Naja, im Tageslicht kommen die Farben doch besser zur Geltung:


















Mittwoch, 9. März 2011

Indian Summer Baktus











Nun habe auch ich endlich einen Baktus gestrickt,
habe diese schönen Dreieckstücher, die wohl aus Norwegen stammen,
schon oft auf anderen Blogs bewundert.
Ich bin begeistert...der strickt sich super, sieht toll aus und
trägt sich sehr angenehm.
Ein wirklich tolles Teil, das schnell aus 100g schöner Sockenwolle gezaubert ist.



















Die Anleitung gibt es hier:
http://www.flickr.com/photos/norwayneedles/2963651011


Ich habe folgendes Garn verwendet:

Regia Hand-dye Effect
100g = 420 m
Farbe 06557
Auf der Knit Pro Rundnadel Stärke 3
Zum Schluß mit einer Häkelnadel Nr. 4 umhäkelt:
1 feste Masche, 1 Stäbchen, 1 feste Masche* (immer in eine Masche!)
Als Deko Perlen an die Zipfel genäht
und die Schließe ist aus Redwoodholz, das past perfekt
zu den Indian Summer Farben :-)



















Jetzt muss das Stricken aber eine kleine Pause einlegen,
will am 10.4. auf den Ostermarkt nach Nieder-Beerbach
(siehe Termine - oben in der Leiste)
- mit einem Filzstand....also muss ich dringend mal wieder was filziges kreieren!

Donnerstag, 3. März 2011

Stricken für die Sternstunden











Strickwütige aufgepasst!
Bei Noemi/Wollrauschengel läuft eine Aktion
zur Unterstützung der Sternstunden:

http://www.wollrauschengel.de/Blog-/-News/1,000000295778,8,1

Noemi hat ihre Leidenschaft für's Wolle färben entdeckt
und muss jetzt natürlich erst mal üben, üben, üben...,
denn auch Wolle färben will gelernt sein.
Das erste Teststricken verlief aber schon recht gut
und es färbte auch nichts ab. :-)

Nun kam die Idee auf, mit den Färbeversuchen die Sternstunden zu unterstützen,
eine Kinderhilfsorganisation des Bayrischen Rundfunks.
Weitere Informationen findet ihr auf der oben verlinkten HP von Wollrauschengel.

Mir gefällt die Idee sehr und ich bin dabei :-)
Wenn noch jemand Lust hat Socken für die Sternstunden zu stricken,
dann einfach direkt über das Kontaktformular bei Noemi melden.
Es gibt auch eine Googlegroup zum Austausch der Strickerinnen.
Ein kleiner Hinweis auf dem eigenen Blog wäre natürlich super...
ihr wißt ja wie das läuft ;-)

Anbei noch ein paar Bilder, die Noemi zur Verfügung gestellt hat: