Mittwoch, 15. Dezember 2010

Von der Küche in den Keller...










Ich kam die letzten Tage kaum zu irgendwas,
weil ich gerade umziehe...in Zukunft gibt es kein Genöle mehr,
weil ich die Küche mit meinem Filzkram blockiere und sich
irgendwie doch häufiger mal Fusseln im Essen finden...*hräm*.
Ich war erst sehr skeptisch, ob ich wirklich in den hässlichen
Keller, ohne Tageslicht ziehen soll....aber jetzt bin ich sehr froh darüber.
Weil: die Waschküche ist direkt nebenan, ich habe da unten
Wasseranschluß und Abfluß, Platz & Stauraum, kann mal was
liegen lassen und habe vor allem meine Ruhe. *lach*
Mit etwas bunten Kram und Auslegeware ist es jetzt sogar ganz hübsch:


















Jetzt hat auch die Eulenschablone vom Darmstädter Vivarium
endlich einen schönen Platz gefunden :-)

















Ich bin ja sowas von froh, dass ich den alten Kleiderschrank
vorm Sperrmüll gerettet habe, da kann ich jetzt schön den Wollvorrat
unterbringen. Diese Hängeaufbewahrer sind einfach klasse.






















Tja, und das sind die ersten Hauslatschen, nicht so geworden,
wie ich sie haben wollte, aber irgendwie auch ganz nett.
Bin noch am rumbasteln und ein bissel am Besticken....


















Sodele, jetzt noch die WaMa ausräumen, dann ist Schluß für Heute ;-)
Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Guten Morgen
    Danke für deine liebe Zeilen :-)
    warte gerade auf die Handwerker .....
    und dein neuer Arbeitsplatz gefällt mir sehr gut
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen
    wow, das ist ein total schönes "Arbeitszimmer"
    Wunderbar, der Tip mit den Hängeaufbewahrer is ja toll. Meine Wolle steckt zur Zeit in der ganz grossen Blauen Tasche vom schwedischen Möbelhaus, nur soviel um keine Werbung zu machen *grins*
    Mit dem Filzen gehts bei mir im Moment nicht grad toll weiter. Aber in den Weihnachtsferien, sollte der kleine Wicht schon bisschen weiterwachsen....
    Ich bin gespannt, wie er dann aussehen wird...
    Na ich werd sehen, und du bestimmt auch...
    Ich wünsche Dir einen schönen, erfolgreichen Tag und grüsse Dich ganz lieb
    Barbara<3

    AntwortenLöschen
  3. un woooo steht die kaffeemaschine????

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zum Umzug!

    Ich wünschte ich hätte einen Keller, wahlweise auch leeres Zimmer.

    Esstisch voll, Schreibtisch voll, zur Zeit auch : Bügeltisch voll und das Sofa wird auch gern mal zum ablegen verwendet.
    Alles nur solange ich nähe und kreativ bin.
    Also praktisch immer, es sei denn ich krieg Besuch!
    *grins*

    AntwortenLöschen