Mittwoch, 21. April 2010

Kräuterwahn...

...in diesem befinde ich mich zur Zeit!
Bärlauch und Löwenzahn wollen verarbeitet werden
und warten nicht, bis ich Zeit und Ruhe dazu habe.
Aber es lohnt sich ja.....
was gibt es besseres als Spaghetti mit frischem Pesto?

Image and video hosting by TinyPic

Man nehme:
ca. 500 g frischen Bärlauch
50 g Pecorino
50 g Pinienkerne - in der Pfanne trocken geröstet
1-2 EL grobes Meersalz
250 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
*****************************************
Den Bärlauch waschen, gut trocken schütteln und grob hacken.
Mit den übrigen Zutaten pürieren und in Schraubdeckel-Gläser abfüllen.
Mit etwas Öl aufgießen,
sodaß sich eine dünne Schicht Öl über dem Kraut befindet.
Kühl und dunkel aufbewahren.
Nach Anbruch im Kühlschrank aufbewahren
und nach Entnahme immer wieder eine dünne Ölschicht nachfüllen.

















Ganz lecker schmeckt auch Bärlauchbutter!
Hierfür einfach ein Stück Butter an einem warmen Ort
weich werden lassen und gehackten Bärlauch und Salz drunterkneten.
Man kann die Butter auch vorsichtig in einem Topf auf dem Herd schmelzen,
muss sie aber dann unter rühren erkalten lassen.
Dann lässt sich das ganze aber besser in Sturzformen füllen...
Ich gebe auch noch Tomatenflocken mit dazu, das sieht dann hübsch
bunt aus.
Oder eine Wildkräuterbutter mit Blüten vom Löwenzahn,
Gänseblümchen, Gundermann, Taubnessel und frischen Triebspitzen
der Knoblauchsrauke....köstlich!
Das ist ein ein hübsches Mitbringsel zum Grillfest!
Die Butter kann auch tiefgefroren werden.
Eine weitere Möglichkeit ist den Bärlauch zu trocknen und in
der Mühle mit grobem Meersalz im Verhältnis 2:1 zu mahlen.
Oder aber nur mit Salz und Öl zu einer Paste verarbeiten,
die hält sich länger als Pesto....

Ach ja....die Spaghettisalatsache....

Spaghetti kochen, abkühlen lassen und in kleinere Stücke schneiden.
Frisch gepressten Zitronensaft und etwas Öl unter die Nudeln rühren,
Pesto nach Geschmack dazu geben und nochmal frisch geröstete Pinienkerne.
Schwarze Oliven und in Stücke geschnittene gebratene Hähnchenbrust
passen auch ganz toll dazu.
Guten Hunger!Image and video hosting by TinyPic


P.S.: Rezepte für Leckereien mit Löwenzahnblüten kommen die Tage noch...



Image and video hosting by TinyPic

Mittwoch, 7. April 2010

HaHü

Image and video hosting by TinyPic

Das ist das Kürzel für mein Handtaschenhühnchen!
























Komische Blicke humorloser Mitmenschen im Supermarkt
sind damit zwar sicher, aber das stört mich überhaupt nicht.
Die werden noch viel komischer gucken, wenn ich meinen Hut
gefilzt habe....in meiner Phantasie weiß ich schon wie der aussehen soll:
wie ein Schäferhut, mit breiter Krempe, in meinem Lieblingsgrün,
mit etwas rot und braun eingefilzt
und auf der Krempe wird ein Frosch sitzen! Jawohlja!
Vielleicht besticke ich den sogar ganz wild...Image and video hosting by TinyPic
Hoffentlich finde ich bald die Zeit diesen in die Tat umzusetzen,
momentan ruft es nämlich in meinem Garten in allen Ecken...



Image and video hosting by TinyPic

Dienstag, 6. April 2010

Post!

Heute habe ich ein Päkchen erhalten! :-)
Auf dem Weg durch den Garten hoch ans Haus
musste ich noch schnell gucken, wer sich da um die Wohnungen
im Insektenhotel prügelt....
(schnell ein Bild zwischenschieben:)
















....deshalb parkte ich Tüten und Päckchen mal kurz an einem Baumstumpf,
wo das Päckchen natürlich sofort von Frau Katz (Zweitname Neugier) untersucht wurde:























Und das war drin:


















Ist das nicht wunderhübsch? :-)
Die Eule hat sogar ein kleines Kumpelchen mitgebracht:

















Vielen lieben Dank an die Frau Großmutter....die Eule ist der Hammer!
Bin gespannt, was mein Mann nachher sagt, auf dem Photo fand er sich schon ganz toll.
(Natürlich nicht sich, sondern sie...lustiger Vertipper - der bleibt! *lach*)
Ich bin jedenfalls ganz glücklich damit, die passt super in mein Eulensammelsurium. :-)

*edit* Männe findet die Eule superschön!
Sie darf sogar im Plattenregal sitzen...das will was heißen!

Montag, 5. April 2010

Und eine neue Tasche gibt es auch noch













Durch die Inspirationen in der Filzzauberschule reich bestickt.
Dieses grün ist derzeit meine absolute Lieblingsfarbe,
mal schauen, was ich als nächstes fabriziere...
von der grünen Wolle musste ich ja ein ganzes Kilo haben! *hräm*

























Auf den letzten Drücker....

...noch ein Ostergruß mit einer Filzschale. :-)
Zum Eierfärben hat die Zeit und auch die Lust gefehlt,
aber in diesem Fall finde ich weiße Eier sogar ganz hübsch.